OSMTH Deutschland e.V.

Member of the international OSMTH (NGO)
Swiss Registry CH-660.1.972999-4

Religious Patron: Archbishop Nourhan Manougian, Patriarch of the Armenian Patriarchate of Jerusalem
Royal Patron: Princess Elisabeth zu Ysenburg und Büdingen
International Grand Master: David N. Appleby

Zurück zur Übersicht Rückblick 2013

10 Jahre Adventfeier in Langwaden 2013

Anlässlich der traditionellen Adventfeier hatte die Ordensregierung auch zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung geladen. Hier wurde der einzige Punkt der Tagesordnung schnell abgehandelt. Die anwesenden Komture hatten anschließend die Gelegenheit, den Schriftverkehr bezüglich der Ausschlüsse verschiedener Ritter einzusehen, um sich umfassend über die Ereignisse zu informieren. Besonders gravierend waren in einem Fall die gezielten Unwahrheiten eines ehemaligen Komturs, der entgegen seiner eigenen schriftlichen Aussage diese später in einem weiteren Schreiben leugnete. Die einhellige Meinung war, dass die betreffenden Personen in unserer Ordensgemeinschaft fehl am Platz sind

Nach dem Gottesdienst, stimmungsvoll begleitet von dem Bläserquartett aus Köln und unserem stimmgewaltigen Ordensbruder Günther Alsdorf, trafen sich die Damen, Ritter, Gäste und Freunde des Ordens im Stephanussaal des Zisterzienserklosters Langwaden zu einem feierlichen Abendessen. Besonders begrüßt wurden die portugiesische Generalkonsulin Dr. Maria Manuel Durao, Dr. Max Tauch, Ritter des päpstlichen Sylvesterordens und Pater Prior Bruno, der das Tischgebet sprach. Die Kollekte, die für die sozialen Projekte des Klosters verwendet wird, überreichte ihm der Neusser Komtur.

Die Anwesenden erlebten die Erhebung in den Kommandeurstand von vier Ordensbrüdern und die Ernennung von Dr. Theo Schillings zum Ehrenkommandeur des Priorats Köln. Dr. Theo Schillings, dem in den nächsten Tagen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Landrat verliehen bekommen wird, hat sich in vielen Jahrzehnten als Arzt bei den Ärmsten der Armen einen legendären Ruf erworben.

Passend zur Jahreszeit hielt Dr. Tauch einen kurzweiligen Vortrag über das Leben und Wirken des Heiligen Nikolaus.

Die Überraschung bei unserer Großpriorin war groß, als Ihr von unserem Schwertträger Wolfgang ein Templerschwert aus Toledo überreicht wurde. Großkanzler Markus verlas die entsprechende Urkunde, die die Unterschriften von 12 Komture trug. Besonders gewürdigt wurde die Arbeit des Komturs von Neuss und des Priors von Köln, die seit 10 Jahren umsichtig und aufopferungsvoll die inzwischen traditionelle Adventfeier in Langwaden gestaltet und durchgeführt haben und allen Damen und Rittern unseres Ordens auch dieses Mal ein gerne besuchtes Fest bereiteten.

Es war wie immer eine gut besuchte Veranstaltung und es wurde wie immer spät.