OSMTH Deutschland e.V.

Member of the international OSMTH (NGO)
Swiss Registry CH-660.1.972999-4

Religious Patron: Archbishop Nourhan Manougian, Patriarch of the Armenian Patriarchate of Jerusalem
Royal Patron: Princess Elisabeth zu Ysenburg und Büdingen
International Grand Master: David N. Appleby

Zurück zur Übersicht Aktuelles

49. Ökumenische St. Ansgar-Vesper, Hamburg

Alle Jahre wieder – nun bereits zum 49. Mal – fand am 3. Februar die ökumenische St. Ansgar-Vesper in der Hauptkirche St. Petri zu Hamburg zum Gedenken an den ersten Bischof der Stadt Hamburg statt.

Wie jedes Jahr war diese traditionelle Vesper gut besucht und die Kirche war bis auf den letzten Platz voll. Die feierliche Stimmung wurde getragen von dem Hamburger Bachchor St. Petri, von Schola Cantorum, dem Chor der russ.-orth. Kirche des Hl. Prokop und von Thomas Cornelius an der Orgel. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, so die einhellige Meinung unserer Delegation, wovon unsere Ordensdame Isabell, zusammen mit Ordensangehörigen der Johanniter und anderer Ritterorden, zum Spendensammeln mit eingesetzt wurde. Wie in den vergangenen Jahren, kamen die „Unsrigen“ dem Aufruf nach einer großherzigen Spende zum Erhalt dieser schönen Tradition gerne nach.

Die Festrednerin, Bischöfin Kirsten Fehrs von der evengelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschland, wies auf das friedvolle Nebeneinander hin, welches fürwahr auffallend war. Templer neben Johannitern und Maltesern, sowie Mitgliedern etlicher anderer Orden, ergaben ein eindrucksvolles Bild von Menschen die sich nicht scheuen, sich zu ihrem Glauben auch durch das öffentliche Tragen ihrer Ordensinsignien, speziell der Ordensmäntel, nach außen sichtbar zu bekennen. Mächtig erschall zum Abschluss der Vesper das Lied „Großer Gott, wir loben dich“. Es ging so manchem unter die Haut.

St. Ansgar-Vesper, Hamburg
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier geht's zu unserer Datenschutzerklärung
x